Mediennutzungsanalyse 

Customer Journey, Touchpoints und Buyer Persona

Mit relevanten Kanälen Zielgruppen erreichen

Gemeinsam mit der Deutschen Zentrale für Tourismus e.V. (DZT) analysiert das GCB derzeit das Mediennutzungsverhalten von Veranstaltungsplanern aus dem nordamerikanischen Markt. Dabei geht es vor allem darum, zu prüfen, inwieweit Synergien zwischen den Inhalten der DZT sowie des GCB bestehen und in der Kundenansprache noch besser genutzt werden können.

Welchen Content brauchen die Planer?

Im Rahmen einer Analyse befragt eine vom GCB und der DZT beauftragte Agentur derzeit Veranstaltungsplaner aus Unternehmen, Verbänden und PCOs in den USA nach ihren Informationswegen und der Nutzung verschiedener Kanäle: Welche Inhalte benötigen sie zur Auswahl von Tagungs- und Kongressangeboten? Welchen Content finden sie attraktiv? Wo sind die digitalen „Touchpoints“?

Auf Basis der seit Oktober 2018 laufenden Befragungen werden verschiedene Personas erarbeitet und die wichtigsten Berührungspunkte zwischen Anbietern und Kunden identifiziert. Im Frühjahr 2019 wird das GCB die Ergebnisse seinen Mitgliedern in aufbereiteter Form zur Verfügung stellen.