Digitale Transformation

Change is the new normal!

Herausforderungen der Digitalisierung

Das Schlagwort „Change is the new normal“ bedeutet in Bezug auf die digitale Transformation: Sie ist ein Prozess der stetigen Veränderung. Antworten auf die Herausforderungen der Digitalisierung bieten dynamische strategische Ansätze, stetige Weiterbildung sowie permanent angepasste Lösungen und Produkte.

Digitalstrategie des GCB

Das GCB hat vor diesem Hintergrund eine Digitalstrategie formuliert. Sie umfasst vier Bereiche, in denen die digitale Transformation für Herausforderungen sorgt und die das GCB als Handlungsfelder für die Weiterentwicklung der Branche versteht:

Unternehmenskultur:

Der Schlüssel für den Erfolg eines Unternehmens in der digitalen Transformation ist die Unterstützung der Digitalstrategie durch jeden einzelnen Mitarbeiter. Nötig sind hierfür Kompetenzen in mehreren Bereichen: Dabei spielen nicht nur technische oder Methodenkompetenz, sondern auch persönliche Kompetenzen und eine positive Einstellung gegenüber dem Thema Digitalisierung eine Rolle. Wichtig ist außerdem eine „Kultur des Ausprobierens“, in der Fehler erlaubt sind.

Kundenorientierung:

Die Kommunikation mit den unterschiedlichen Zielgruppen ist im Wandel: Vor allem Social-Media-Kanäle nehmen immer größeren Raum ein. Zunehmend wichtig ist außerdem die „Customer Journey“: Die Nutzer erwarten an den jeweiligen Berührungspunkten mit einer Dienstleistung oder einem Produkt mehr und mehr individualisierte Lösungen.

Daten und Analysen:

Unerlässlich ist die Messung von Maßnahmen und Aktivitäten auch im digitalen Bereich mit dem Ziel des „Performance Controllings“ sowie ein ständiges Monitoring als Basis für weitere Lernprozesse und Optimierung.

Technologie:

Neue Technologien sind ein wichtiger Faktor der digitalen Transformation. Zentrale Fragen beim Umgang mit ihnen lauten: Welche technischen Kompetenzen sind nötig? Welche Tools eignen sich für die jeweilige Aktivität?

Etappenziele

Den Wandel gestalten: der Weg ist das Ziel